Ideen

25 besten Aktivitäten in Lima, Peru

Lima ist eine Stadt mit einer so reichen Geschichte, dass sie vor der kolonialen Präsenz in Peru mit Zivilisationen vor Jahrtausenden zurückliegt. Es beherbergt präkolumbianische Tempel, stattliche Museen, feierliche religiöse Monumente aus dem 18. Jahrhundert und ausgefallene Kunstgalerien. Besucher werden ein pulsierendes Nachtleben mit pulsierenden tropischen Beats, unglaublichen Stränden und einer energiegeladenen Promenade vorfinden.

Weitere Ideen: Best California Beaches, SC, TX, NC, Oregon, Florida

1.Larco Museum

Das Larco Museum wurde 1926 von dem Pionier der peruanischen Archäologie Rafael Larco Hoyle gegründet. Es verfügt über eine beeindruckende Sammlung präkolumbianischer Kunst mit rund 45.000 Exponaten. Das Museum ist von wunderschönen Gärten umgeben und befindet sich in einem prächtigen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Das Museum erforscht über 5.000 Jahre alte peruanische Geschichte in einer faszinierenden Dauerausstellung, die einen umfassenden Einblick in die Welt aus der Sicht der Andeaner bietet und den Besuchern hilft, die Entwicklung präkolumbianischer Kulturen zu verstehen. Dies geschieht durch eine außergewöhnliche Sammlung von Artefakten, einschließlich der sichtbaren Speicheranzeigen mit 30.000 katalogisierten antiken Objekten. Eine einstündige Führung, Meisterwerke des antiken Peru, steht den Besuchern zur Verfügung.

Avenida Simon Bolivar 1515, Pueblo Libre 15084, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-61-13-12

Weitere Ideen für einen Kurztrip: Romantische Wochenendausflüge in Ohio, Wochenendausflüge ab San Francisco, Wochenendausflüge aus NYC, Texas

2.Der Regierungspalast

Der Regierungspalast befindet sich im Zentrum von Lima und ist die Heimat des amtierenden Präsidenten des Landes. Hier finden auch Regierungssitzungen statt. Erbaut im frühen 16. Jahrhundert von Francisco Pizarro, einem spanischen Eroberer, der als Gründer der Stadt galt, war dies der erste offizielle Palast von Lima, nachdem die Spanier die Herrschaft übernommen hatten. Dieser historische, im neo-plateresken Stil erbaute Palast bietet kostenlose Führungen durch die Gärten, Innenhöfe, großen Säle und Zeremonienräume im Kolonialstil. Dazu gehören das Präsidialbüro, die Rooms of Agreements und der Ministers Council Room, die jeweils nach berühmten peruanischen Persönlichkeiten benannt sind, sowie das Golden Living Room mit einer herrlichen Gemäldesammlung.

Jiron de la Union, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-13-11-39-00

Weitere Ausflüge: Südkalifornien, Sarasota, Wochenendausflüge von Boston, Oregon, AZ, Tagesausflüge von NYC, Myrtle Beach, Montauk, Strände von Georgia, Colorado

3.Basilica y Convento San Francisco de Lima

Die Basilica y Convento de San Francisco de Lima ist eine lebendig-gelbe Franziskanerkirche und ein Kloster, das für seine spanische Barockarchitektur, seine mit Knochen gesäumten Katakomben und eine große Bibliothek bekannt ist. Letzteres enthält bemerkenswerte 25.000 antike Texte, von denen einige tatsächlich vor der Eroberung liegen. Zu den bemerkenswerten Werken zählt eine in Antwerpen gedruckte Heilige Bibel aus den Jahren 1571-1572 und das erste spanische Wörterbuch. Das Wahrzeichen der Katakomben, die Katakomben, ist eine Sammlung von unterirdischen Gewölben, die sich unter den Kirchenkapellen befinden. Sie sollen die Überreste von ungefähr 70.000 Menschen enthalten. Eine 30-minütige Tour durch die Basilika, die Bibliothek und die Katakomben ist im Eintrittspreis enthalten.

Jiron Lampa, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-26-73-77

Weitere Wochenendausflüge: Familienwochenenden, NJ, NC, VA, TX, FL, Romantische Wochenendausflüge in Pennsylvania

4.Huaca Pucllana

Das Huaca Puccllana befindet sich im Herzen von Miraflores, einem wohlhabenden Stadtteil am Meer in Lima. Es handelt sich um eine ehemalige historische Siedlung mit einer Lehmpyramide und einem alten Lehmziegel. Es wurde um 500 n.Chr. Von einer vor-incanischen Ureinwohnerzivilisation errichtet, die von etwa 100 n.Chr. Bis 650 n.Chr. Mitglieder der Lima-Kultur wurden von ihren Zeitgenossen als Bewässerungsmeister angesehen, die es ihnen ermöglichten, Siedlungen auf einer beträchtlichen Menge Land zu entwickeln. Heute verfügt der Komplex über ein Restaurant mit Blick auf die Ruinen, einen Raum für Workshops, einen Souvenirshop und ein Museum. Letztere zeigt Textilien, Keramiken, Artefakte und Werkzeuge, die im Laufe der Jahre auf dem Gelände entdeckt wurden.

Cuadra s / n, Calle Genera Borgono 8, Miraflores, Lima, Peru, Telefon: + 51-16-17-71-48

Last-Minute-Reisen: San Diego, Texas-Seen, Chicago, Forida-Strände, Carlsbad, Hawaii, Kalifornien, Chicago, Charlotte, Williamsburg, Los Angeles

5.Das Inquisitions- und Kongressmuseum

Das im ehemaligen Senatsgebäude untergebrachte Museum für Inquisition und Kongress wurde im Juli 1968 eröffnet und gilt als eines der wichtigsten Museen in Peru. Das Gebäude befindet sich in der Hauptstadt Lima und ist ein nationales Monument mit einer reichen Geschichte, die auf die Wurzeln der Stadt zurückgeht. Es ist vor allem für seine Kerker bekannt, die während der spanischen Inquisition dazu benutzt wurden, Gefangene zu foltern. Heute erforscht das makabre Museum die Rolle des Gebäudes während der spanischen Inquisition, seine Geschichte und seine Rolle bei der Entwicklung des peruanischen Kongresses. Zu den Ausstellungen gehören der Hörsaal, die Kammer der Geheimnisse, der Prozessraum und der Raum der Inquisition. Sie bieten Wiederherstellungen mit unheimlich realistischen Wachsskulpturen.

Plaza Bolivar, Jiron Junin, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-28-79-80

Weitere Reiseideen: Cincinnati, MD, Strände von Oregon, HI, Indianapolis, Asheville, Indoor-Freizeitparks, WI, San Francisco, Tagesausflüge in Südkalifornien

6. Park der Reserve

Park of the Reserve wurde 1929 eröffnet und wurde zu Ehren von Reservisten errichtet, die 1881 während des Pazifikkrieges für die Verteidigung von Lima kämpften. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die in der Schlacht von Miraflores und in der Schlacht von San Juan und Chorrillos gekämpft haben. Der fast 20 Hektar große Park ist von europäischem Stil geprägt und bietet eine große Grünfläche mit neoklassizistischer Architektur, die vom bekannten französischen Architekten Claude Sahut entworfen wurde. Es enthält auch einige prominente Skulpturen, die von berühmten peruanischen Künstlern geschaffen wurden. Im Jahr 2007 fügte der Park den Magic Water Circuit hinzu - 13 kybernetische Fontänen, die durch modernste Technologie unterstützt werden, bei der Wasser, Sound, Laserlicht und Musik gemischt werden, um unglaubliche Shows zu erzeugen.

Jr. Madre de Dios, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-24-08-27

Weitere Reiseideen: Iowa, WI, KY, Traumferienorte, Urlaub im Südwesten, Von New Orleans, MN, AR, Tagesausflüge von LA, Tagesausflüge von Seattle

7.Museo de la Nacion

Das Museo de la Nacion ist eines der zwei wichtigsten Museen der peruanischen Geschichte in der Stadt Lima. Das andere ist das viel kleinere peruanische Nationalmuseum für Archäologie, Anthropologie und Geschichte. Das Museo de la Nacion beherbergt Tausende von historischen Objekten, die sich über die gesamte Dauer der menschlichen Beschäftigung im Land erstrecken. Dazu gehört eine außergewöhnliche Sammlung von Wari, Moche und Nazca-Keramiken. Es ist auch für seine Nachbildungen mehrerer legendärer Andenkunstartefakte bekannt, darunter der ikonische Aufstand der Objekte und der Lanzon von Chavin de Huantar - eine Nachbildung der Grabkammer von El Senor de Sipan oder des Herrn von Sipan.

Avenida Javier Prado Este 2465, San Borja 15021, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-76-98-78

Am besten bewertete Sehenswürdigkeiten in meiner Nähe: Strände der Ostküste, Strände von SC, Strände in der Nähe von Orlando, Last-Minute, Palm Springs, Portland, Bar Harbor, Destin, Houston, Newport Beach

8.Park der Liebe

Der am Valentinstag im Jahr 1993 eröffnete Parque del Amor oder Park der Liebe ist einer der schönsten und beliebtesten Parks der Stadt Lima. Der Park ist ein gemeinsamer Treffpunkt für Paare und liegt auf einer Klippe mit Blick auf den Pazifischen Ozean und bietet außergewöhnliche Ausblicke auf die Küste. Es gibt mehrere wunderschöne Mosaikbänke zum Faulenzen sowie mehrere wunderschöne Gemälde und Skulpturen, die in der gesamten Umgebung verteilt sind. Dazu gehört eine große Skulptur des berühmten Bildhauers Victor Delfin, die ihn und seine Frau beim Küssen zeigt. Laut lokalen Geschichten veranstaltete der Bürgermeister des Distrikts jährlich einen Wettbewerb für Paare, um zu sehen, wer den längsten Kuss aufrechterhalten kann. Diese Skulptur repräsentiert diese Tradition.

Malecon Cisneros, Miraflores 15074, Lima, Peru, Telefon: + 51-12-34-03-40

Luxushotels und Hotels: Beste Höhlen in den USA, South Dakota, New Mexico, Taos, New Hampshire, Beste Resorts in Las Vegas, Tagesausflüge von LA, Best Hot Springs, Wochenendausflüge im Mittleren Westen

9. Nationales Museum für Archäologie, Anthropologie und Geschichte

Das 1826 gegründete Nationalmuseum für Archäologie, Anthropologie und Geschichte ist das älteste und größte öffentliche Museum in Peru. Es beherbergt eine umfangreiche archäologische Sammlung mit über 100.000 Exponaten aus vorinkaischen Kulturen, darunter Chavin, Chimu, Moche, Nazca und Paracas. Zu den Gegenständen gehören Textilien, Werkzeuge, Keramik und Ruinen, die vor mehr als 3.000 Jahren entstanden sind. Inka-Artefakte aus republikanischen und kolonialen Zeiten sind ebenfalls enthalten. Wichtige Ausstellungen sind der Tello-Obelisk und das Original Raymondi Stella aus der Chavin-Kultur sowie eine umfassende Sammlung von Textilien aus der präkolumbianischen Zeit bis zur Inka-Zivilisation. Das Nationalmuseum beherbergt auch eine bedeutende Sammlung von Metallen, die die metallurgische Entwicklung von der Gründungszeit bis zum Inka-Reich zeigen.

Plaza Bolivar, Pueblo Libre 15084, Lima, Peru, Telefon: + 51-13-21-56-30

Was kann ich in der Nähe meines Standortes tun ?: Hochzeitsorte in Illinois, Massachusetts, Virginia, CT, MD, NJ, TN

10.Museum der Zentralbank

Das Museum der Central Reserve Bank beherbergt eine herausragende präkolumbianische Ausstellung, eine Volkskunstausstellung, die unglaubliche Sammlung von Hugo Cohen Gold und eine wunderschöne Kunstgalerie. Letzteres zeigt Kunstwerke von berühmten peruanischen Malern, die alle Stile und Schulen vertreten, einschließlich früher republikanischer Meister wie Pancho Fierro und Gil de Castro. Ein Schwerpunkt des Museums ist die präkolumbianische Ausstellung mit 4.000 makellos erhaltenen Artefakten, darunter Gold, Textilien, Holzgegenstände und Keramik aus acht antiken Kulturen - Inka, Chancay, Nazca, Chavin, Chimu, Moche, Vicus und Lambayeque. Besucher können sich über 500 Silber- und Goldkunstwerke aus der legendären Hugo Cohen-Sammlung und rund 2.000 Kunstwerke aus der Volkskunstsammlung von Frau Nadia Carnero anschauen.

Avenida Jorge Basadre 610, 15073 San Isidro, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-21-16-27

Was gibt es in meiner Nähe zu tun: Strände von Washington, Duluth, Wasserparks in Texas, New Braunfels, Long Island, Birmingham, Carmel

11.Numismatic Museum von Peru

Das in einem wunderschön restaurierten Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert unter dem Namen Tribunal Mayor de Cuentas gelegene, im März 2004 eröffnete Numismatische Museum Perus. Es bietet eine einzigartige Sammlung von hauptsächlich Banknoten, Münzen und Medaillen aus der Zeit von Peruanische Währung zur Errichtung des Hauses des Geldes oder Casa de la Moneda, wie es auf Spanisch genannt wird. Die fünf Ausstellungen des Museums sind chronologisch strukturiert und geben einen Einblick in die Geschichte des peruanischen Geldes. Sie sind Sala 1 - Die Ursprünge, Sala 2 - Republikanische Zeiten, Sala 3 - Nationalbank von Peru und Sol de Oro, Sala 4 - Peruanische Banknoten und Sala 5 - Peruanische Medaillen.

Junin 781, 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-16-13-20-00

Was tun in: Strände in Virginia, Wichita, Romantische Wochenendausflüge in Vermont, CT Resorts, Kalifornien Resorts, NM Resorts, Georgia Resorts, NC

12.Der Parque de las Leyendas

Der Parque de las Leyendas ist ein traditioneller Zoo in der Stadt Lima, der sich im Archäologischen Komplex von Maranga befindet. Der Zoo beherbergt hauptsächlich Flora und Fauna, die in Peru beheimatet sind, und ist in die drei primären Klimaregionen des Landes unterteilt - Dschungel, Sierra Hochland und Küste. Krokodile, Schlangen, Tukane, Nasenbären, Papageien, Jaguare und Affen sind im Dschungel zu finden. Im Hochland sind Tiere wie Pumas, Kondore, Lamas, Vikunjas, Eulen und Guanacos zu sehen, und die Küste wird von Pinguinen, Seelöwen, Schildkröten, Kormoranen und Pelikanen repräsentiert. 2010 eröffnete Felina eine neue Ausstellung. Es ist die Heimat einer Vielzahl von Großkatzen, darunter Tiger und Löwen.

Avenida Las Leyendas 580, San Miguel 15088, Lima, Peru, Telefon: + 51-16-44-92-00

Wochenendausflüge in meiner Nähe: Hochzeitsorte in Minnesota, Hochzeitsorte in South Carolina, Strände im Norden von Kalifornien, Freizeitangebote in Holland, MI, Leavenworth WA, Strände in der Nähe von Washington DC, Tagesausflüge von Las Vegas

13.Religiöses Kunstmuseum in der barocken Kathedrale von Lima

Das prächtige Museum für religiöse Kunst in der historischen Barockkathedrale von Lima beherbergt eine beeindruckende Sammlung historischer Artefakte wie Möbel, Skulpturen, heilige Gefäße, Gemälde und Schmuck. Es zeigt auch eine schöne Auswahl antiker religiöser Gewänder und Gewänder früherer Erzbischöfe. Geführte Besichtigungen des Museums beinhalten die Erkundung der prächtigen Kathedrale selbst, die ein hervorragendes Beispiel barocker und neoklassizistischer Architektur ist. Die Tour bietet Besuchern Einblick in die katholische Kirche und ihre wichtige Rolle während des kolonialen Perus. Zu den Höhepunkten des Museums zählen der Sala Capitular, die alte Sakristei und die Kapelle Saint Toribio de Mogrovejo.

Jiron Carabaya, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-27-96-47

Urlaubsideen: Resorts in Florida, Resorts in Georgia, Resorts in North Carolina, Resorts in New Hampshire, Resorts in Minnesota

14.Metropolitan Museum von Lima

Das erste vollständig virtuelle Museum in Peru, das Metropolitan Museum in Lima, ist der High-Tech-Schatz der Museumslandschaft in Lima. Mit 2D-, 3D- und 4D-Filmen sowie Projektionen, Hologrammen und anderen technischen Finessen führt das Museum die Besucher durch 10.000 Jahre Geschichte und bietet sogar einen Einblick in die Zukunft von Lima im Jahr 2050. In einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1925 untergebracht, Das Museum hat keine Ausstellungen, keine Vitrinen und keine Gegenstände. Stattdessen wird mit Technologie ein virtuelles Erlebnis mit mehr als 20 faszinierenden Hallen geschaffen. Zu den Exponaten gehören unter anderem das vorspanische spanische Zeitalter, das koloniale Zeitalter, die Unabhängigkeit Perus, die Moderne, das 20. Jahrhundert und das 21. Jahrhundert.

Avenida 28 Juli mit der Avenida Garcilaso de la Vega, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-33-71-22

Weitere Ausflüge: Reiseziele in New York, Wohnmobilparks in Mississippi, Wohnmobilparks in Wisconsin, Aktivitäten in North Dakota

15. Das Lima Art Museum

Das Lima Art Museum (MALI) beherbergt die größte Sammlung peruanischer Kunst aus 3.000 Jahren von der präkolumbianischen Zeit bis heute. Die präkolumbianische Sammlung bietet den Besuchern einen umfassenden Überblick über die Entstehung der Gesellschaften in den Zentralanden und deren kulturelle Entwicklung von 1200 v. Chr. Bis die Spanier 1532 n. Chr. Ankamen. Die Ausstellungen in diesem Abschnitt werden von den verschiedenen Kulturen organisiert, die vor der Niederlage des Inka-Imperiums entstanden sind. Die Kolonialzeit zeigt Werke von 1532 bis 1821, darunter bemerkenswerte Gemälde wie die School Cusquena sowie eine Sammlung von Möbeln, Schnitzereien und Besteck. MALI zeigt auch eine der Republikanerzeit gewidmete Ausstellung (1821-1937) und eine Ausstellung für zeitgenössische Kunst mit Werken von 1842 bis heute.

Ausstellungspark, Paseo Colon 125, Cercado de Lima, Peru, Telefon: + 51-12-04-00-00

Weitere Ausflüge: Orte zu besuchen in Oregon, Orte zu besuchen in Missouri

16.Kathedrale von Lima

Die Basilica de Lima oder einfach die Kathedrale von Lima befindet sich auf der Plaza Mayor in der Innenstadt von Lima. Diese 1535 errichtete römisch-katholische Kathedrale wurde im Laufe der Jahre mehrfach renoviert. Es hat einen Großteil seines spanischen Kolonialstils bewahrt, aber auch Neoklassizismus, Gotik und Barock im Laufe der Jahre aufgegriffen. Es ist eines der kultigsten Gebäude der Stadt und beherbergt das größte Museum für religiöse Kunst mit einer Fülle von Skulpturen, Gemälden, Gewändern und anderen religiösen Artefakten. Darüber hinaus verfügt die Kathedrale über 14 Seitenkapellen, von denen eine das Grab von Francisco Pizarro beherbergt - einen spanischen Eroberer, eine Kellergruft und eine kleine Ausstellung von riesigen Hymnebüchern des 18. und 19. Jahrhunderts.

Jiron Carabaya, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-27-96-47

Weitere Ideen: Aktivitäten in Arlington, Aktivitäten in Omaha

17.Goldmuseum von Peru und Waffen der Welt

Das Goldmuseum von Peru und die Arme der Welt wurde 1968 von Miguel Gallo gegründet. Es verfügt über eine private Sammlung von Gold und Paracas-Textilien und Keramiken aus der Zeit vor Hispanos sowie einige wichtige und historische militärische Objekte. Zwischen den beiden Exponaten befinden sich über 25.000 Artefakte. Das Gold of Peru Museum zeigt die bedeutendsten Goldstücke aus vergoldetem Kupfer, Silber und Gold aus verschiedenen präkolumbianischen peruanischen Kulturen, darunter die Kulturen Chimu, Lambayeque, Nazca, Moche, Inka, Huari, Vicus und Frias. In der Ausstellung „Waffen der Welt“ werden Waffen aus der ganzen Welt ausgestellt, darunter handgefertigte Schwerter, Handfeuerwaffen, Schießköpfe, Schrotflinten, kleine Kanonen, Armbrüste und italienische Pistolen aus dem 14. Jahrhundert.

Jiron Alonso de Molina 1100, Santiago de Surco 15023, Lima, Peru, Telefon: + 51-13-45-12-92

Weitere Ideen: Aktivitäten in Alabama, Athen Hotels, Hotels Bratislava, Aktivitäten in Louisville

18. El Olivar

El Olivar wurde im Dezember 1959 zum Nationaldenkmal erklärt und wird oft als der wertvollste Schatz von San Isidro betrachtet. Diese 57 Hektar große Kolonialplantage beherbergt fast 1.700 Olivenbäume und mehrere heutige Attraktionen, die die reiche Kolonial- und Republikanergeschichte des Parks zeigen. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten des Parks zählen eine legendäre Bibliothek, eine bezaubernde Kunstgalerie, mehrere wunderschöne Herrenhäuser aus dem 20. Jahrhundert und die Lagune El Olivar, die über 30 prächtige Vogelarten anzieht. Im ganzen Park gibt es mehrere Plakate, die die verschiedenen Arten identifizieren. Besucher sind mehr als willkommen, die Vögel zu füttern; Mehrere Kioske im gesamten Park bieten Vogelsamen. Kostenlose Führungen durch den Park werden von der Gemeinde San Isidro nur nach Vereinbarung angeboten.

Avenida Jorge Basadre 610, 15073 San Isidro, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-21-16-27

Weitere Ideen: Kleine Urlaubsideen, SoHo, Bristol, Aktivitäten in Alexandria VA

19.Los Pantanos de Villa

Los Pantanos de Villa ist ein Naturschutzgebiet im Distrikt Chorrillos in Lima, Peru. Diese einzigartigen und geschützten Feuchtgebiete erstrecken sich über 650 Hektar und bestehen aus einer Reihe von Sümpfen und Brackwasserlagunen. Das Hauptziel der Schutzhütte ist der Schutz von über 170 Arten von Einheimischen und Zugvögeln, darunter der amerikanische Austernfischer, der Pintail mit weißer Backe, der Anden-Blässhuhn, das peruanische Dickknie und der Schwarze Geier. Eingeborene Pflanzen- und Fischarten sind auch geschützt, einschließlich südlicher Rohrkolben, Johannisbeer-Tomaten, falscher Wasserpilz, Salzkraut, Treibkerzen-Weide und Flachkopf-Meeräsche. Besucher können zwischen drei 45-minütigen bis einstündigen Spazier- und Bootstouren wählen. Fahrrad- und Bootsverleih sind ebenfalls verfügbar.

Vista Alegre, Chorrillos, 15067, Lima, Peru, Telefon: + 51-12-54-76-11

Wochenendausflüge mit der höchsten Bewertung in meiner Nähe: Resorts in New Mexico, Resorts in Ohio, Resorts in Alaska, Resorts in West Virginia, Urlaub in New England, Wochenende für Mädchen

20.Echte Felipe Festung

Die Festung Real Felipe wurde im 18. Jahrhundert erbaut und diente der Verteidigung der Stadt Lima und des wichtigsten Hafens von Peru - dem Hafen von Callao - vor Korsaren und Piraten. Es ist vor allem für seine zentrale Rolle in der Schlacht von Callao während des Chincha-Inseln-Krieges von 1866 bekannt, als Spanien versuchte, Peru wieder zu erobern. Diese Schlacht beendete den Krieg und machte Dos de Mayo (2. Mai auf Englisch) zu einem verehrten peruanischen Datum. Heute dient die Festung als Geschichts- und Militärmuseum, das von der peruanischen Armee verwaltet wird. Sie bietet zweistündige Führungen durch den Komplex und Museen in spanischer und englischer Sprache. Die Exponate zeigen historische peruanische Militärtextilien, Waffen einschließlich Kanonen aus dem 19. Jahrhundert und Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg und andere militärische Utensilien.

Plaza Independencia, Callao 07021, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-29-05-32

Weitere Kurzurlaube: Resorts in Maine, Resorts in Connecticut, Hostels in Colorado, Hostels in Europa, Hostels in Irland, Resorts in Kalifornien

21.Palacio de Torre Tagle

Der Palacio de Torre Tagle wurde 1935 erbaut und ist ein beeindruckendes architektonisches Beispiel für den Vizekönigreich Perus. Es verfügt über einen barocken andalusischen Stil mit steingeschnitzten Bögen, Portiken und Balkonen aus maurischem Kunstholz. Es wurde für den in Spanien geborenen Jose Bernardo de Tagle Bracho Perez de la Riva geschaffen, der vom spanischen König Philip V. als Markgraf von Torre Tagle ausgewählt wurde. Er dient seit 1918 als Sitz des Außenministeriums Von 1954 bis 1956 von Andres Boyer, einem bekannten spanischen Architekten, restauriert. Hier befindet sich auch eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Stadt, die von Manuel Ortiz de Zevallos zur Verfügung gestellt wird.

Jiron Ucayali 363, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-13-11-24-00

Weitere Ausflüge: die besten Resorts in Montana, coole Orte, die besten Resorts in Mississippi

22. La Casa del Chocolate

Das seit 2012 eröffnete La Casa del Chocolate befindet sich in der Berliner Straße im Stadtteil Miraflores in Lima, Peru. Das Museum ist der Geschichte von Kakao und Schokolade aus den Maya, seiner Ankunft in Peru und seinem heutigen Platz in der Stadt gewidmet. Außerdem erhalten Sie Einblick in Kakaobäume, Schokoladenplantagen, Zubereitung von Schokolade und eine Vielzahl von witzigen Fakten zu diesem süßen Leckerbissen. Zu den Höhepunkten des Museums gehört ein Besuch der Artisanal Factory, wo die Besucher sehen können, wie verschiedene Arten von Schokolade und Schokoladenprodukten hergestellt werden, darunter Schokoladenlikör, Kakaotee, Schokoriegel, reine Kakaopaste und Pralinen. Führungen werden auf Englisch, Spanisch, Deutsch und Portugiesisch angeboten.

Calle Berlin 375, Miraflores 15074, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-45-97-08

Weitere Ideen: Italienische Restaurants in NYC, Hochzeitsorte in Manhattan

23.Das Museum Andres del Castillo

Das in einem kürzlich restaurierten historischen Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert unter dem Namen Casa Belen untergebrachte Museum Andres del Castillo wurde 2008 eröffnet. Es beherbergt die Privatsammlung der Familie del Castillo, die in vier Kategorien unterteilt ist - Casa Belen, Chancay-Keramik, Peruanische Textilien und eine große Sammlung von Mineralien, darunter kristallisierte peruanische Stücke, Möbelstücke und Mikromineralien. Die peruanischen Textilien zeigen Waren aus verschiedenen antiken Kulturen sowie vorspanische Werkzeuge zum Weben und Garnieren. In der Chancay-Ausstellung werden mehrere interessante Artefakte gezeigt, darunter anthropomorphe Skulpturen. Besucher erfahren in der gleichnamigen Ausstellung mehr über die Geschichte, die Architektur und die Restaurierung des im Stil der Republikaner erbauten Hauses Casa Belen.

Jiron de la Union 1030, Cercado de Lima 15001, Lima, Peru, Telefon: + 51-14-33-28-31

Weitere Ideen: Aktivitäten in Queens NY, Tagesausflüge ab NYC

24.Parque Zoologico Huachipa

Pargue Zoologico Huachipa ist ein wunderschöner natürlicher Zufluchtsort, in dem verschiedene Tier- und Pflanzenarten gepflegt werden. Der Kultur- und Unterhaltungskomplex bietet wunderschöne Gärten, malerische Parks, Lagunen, Freizeitspiele, Bibliotheken, Restaurants und Tierausstellungen. Es gibt über eintausend Tiere aus über 200 verschiedenen Arten, darunter Andenpuma, Brillenbär, Seewolf, Riesentapir, Vikunja, südamerikanische Kameliden und verschiedene Primaten wie die Weiße Machin. Im Parque befindet sich auch der Vogelwald, in dem verschiedene peruanische Vogelarten und mehr als 600 einheimische, gefährdete und exotische Pflanzenarten beheimatet sind. Sea World, eine ihrer neueren Attraktionen, ist mit drei Ausstellungsbereichen, in denen Pinguine, Seelöwen, Otter und Pelikane zu sehen sind, ein Favorit.

Avenida Las Torres Sin Numero, gegessen, Peru, Telefon: + 51-13-56-12-08

Weitere Ideen: Aktivitäten in Chelsea, Beste Reisezeit für New York

25. Parque Salazar

Der Parque Salazar, benannt nach Alfredo Salazar, einem legendären peruanischen Flieger, ist ein Gemeindepark an der Klippe, der den Pazifik im Stadtteil Miraflores in Lima überblickt. An den schönsten Tagen kann der Besucher die gesamte Bucht von Lima von Callao und seinen Inseln im Norden bis nach Barranco und Chorrillos im Süden sehen. Noch außergewöhnlicher als die landschaftlichen Aussichten ist das legendäre Centro Comercial Larcomar - ein modernes Unterhaltungs- und Einkaufszentrum, das direkt in die Klippen des Parks gebaut wurde. Das großzügige Einkaufszentrum bietet mehrere exquisite Kleidung, Accessoires und Souvenirläden sowie verschiedene Restaurants, Nachtclubs, Diskotheken, eine Bowlingbahn, eine Arkade, ein Theater für Aufführungen und ein großes Kino.

Am Ende der Avenida Larco, Miraflores, Lima, Peru, Tel. + 51-14-21-16-27 gelegen

Weitere Ideen: Unternehmungen in St. Augustine, Strände in Santa Barbara

25 besten Aktivitäten in Lima, Peru


  • Larco Museum, Foto: saiko3p / stock.adobe.com
  • Der Regierungspalast, Foto: stbaus7 / stock.adobe.com
  • Basilika und Kloster San Francisco von Lima, Foto: jobipro / stock.adobe.com
  • Huaca Pucllana, Foto: saiko3p / stock.adobe.com
  • Das Inquisitions- und Kongressmuseum, Foto: vladimir trubitsin / stock.adobe.com
  • Park der Reserve, Foto: /stock.adobe.com
  • Museo de la Nacion, Foto: Museo de la Nacion
  • Park der Liebe, Foto: Klaus Eppele / stock.adobe.com
  • Nationalmuseum für Archäologie, Anthropologie und Geschichte, Foto: Nationalmuseum für Archäologie, Anthropologie und Geschichte
  • Museum der Zentralbank, Foto: Museum der Zentralbank
  • Numismatisches Museum von Peru, Foto: raulcides / stock.adobe.com
  • Der Parque de las Leyendas, Foto: htrnr / stock.adobe.com
  • Museum für religiöse Kunst in der barocken Kathedrale von Lima, Foto: JFBRUNEAU / stock.adobe.com
  • Metropolitan Museum in Lima, Foto: Metropolitan Museum in Lima
  • Das Lima Art Museum, Foto: thampapon1 / stock.adobe.com
  • Kathedrale von Lima, Foto: Noradoa / stock.adobe.com
  • Goldmuseum von Peru und Arme der Welt, Foto: Goldmuseum von Peru und Waffen der Welt
  • El Olivar, Foto: diegograndi / stock.adobe.com
  • Los Pantanos de Villa, Foto: RafaelPhotoM / stock.adobe.com
  • Felipe-Festung, Foto: Dario Ricardo / stock.adobe.com
  • Palacio de Torre Tagle, Foto: mehdi / stock.adobe.com
  • La Casa del Chocolate, Foto: La Casa del Chocolate
  • Das Museum Andres del Castillo, Foto: Das Museum Andres del Castillo
  • Parque Zoologico Huachipa, Foto: Meine Schüsse / stock.adobe.com
  • Parque Salazar, Foto: saiko3p / stock.adobe.com
  • Titelbild: Knipsersiggi / stock.adobe.com