Kalifornien

Sehenswürdigkeiten in San Diego, Kalifornien: Maritime Museum of San Diego

Das Maritime Museum im kalifornischen San Diego bewahrt mit seinen Sammlungen, Exponaten und Programmen die Erinnerung an die maritime Geschichte und das Erbe des Pazifiks. Historische Schiffe im Museum umfassen U-Boote, Dampfschiffe und Segelschiffe. Das Stern von Indien, 1863 gebaut, ist das älteste aktive Segelschiff der Welt und wurde als erstes vom Museum erworben.

Weitere Wochenend-Ideen: Romantische Kurzurlaube in Südkalifornien, Romantische Wochenendreisen in Indiana, Romantische Kurzurlaube in Maine

Die Dampfjacht Medea ist ein 1904 in Schottland gebautes Schiff, das in zwei Weltkriegen mit drei verschiedenen Seestreitkräften und für sechs verschiedene Nationen gedient hat. Die Dampffähre Berkeley wurde 1898 in San Francisco gebaut und war die erste Fähre mit Propellern an der Westküste der Vereinigten Staaten. Das Schiff ist berühmt für Tag und Nacht, um die Opfer des Erdbebens und des Brandes von 1906 in San Francisco zu retten. Das Amerika ist eine Nachbildung des 139-Fuß-Schiffes, das 1851 das berühmte America's Cup-Segelrennen zum ersten Mal gewann. Das offizielle Großschiff des Staates Kalifornien, der kalifornischwurde 1984 in der Bucht von San Diego gebaut und im selben Jahr erstmals für die Olympischen Sommerspiele in Los Angeles ins Leben gerufen. Das Kalifornier Neun Segel umfassen eine Fläche von über 7.000 Fuß.

Die HMS Überraschung ist eine Nachbildung der Royal Navy Frigate aus den 1970er Jahren Rose, ursprünglich in den 1700er Jahren gebaut. Das Schiff wurde 2003 für den mit dem Oscar ausgezeichneten Film aktualisiert Meister und Kommandant: Die andere Seite der Weltund heute ist eine der detailliertesten und authentischsten historischen Erholungen. Das dieselelektrische U-Boot der Sowjetunion ist das B-39 zu sehen. Das als "Projekt 641" bezeichnete U-Boot diente seit mehr als 20 Jahren von 1970 bis 1990 im aktiven Dienst. Das tödliche U-Boot trug 24 Torpedos, während sie den Pazifischen Ozean patrouillierte. Ein anderes U-Boot, das 555 USS Delphin ist ebenfalls zu sehen und ist das tiefste Tauch-U-Boot der Welt. Der Tiefenrekord, den sie 1968 aufgestellt hat, steht noch heute. Das Schiff war an vielen "Ersten" in der Marineforschung beteiligt. Das PCF 218 Swift Boat stammt aus der Vietnam-Ära. Sie war über 40 Jahre lang im Dienst der Küstenwache für die Republik Malta, nachdem sie von der US-Marine nach Malta gespendet worden war. Das San Salvador ist eine Nachbildung des ersten europäischen Schiffes, das 1542 im Hafen von San Diego die Westküste Amerikas erreichte. Neben den Schiffen informieren die Dauerausstellungen des Museums die Gäste über die maritime Geschichte, darunter Themen wie Charting the Sea to Age von Sail und dem Zeitalter von Dampf, zusätzlich zu den Exponaten mit dem Titel Harvesting the Ocean, der Marine von San Diego und dem Brink of War.

Geschichte: Das Maritime Museum wurde 1948 mit der Stern von Indien in der Mitte. Das Schiff wurde 1966 als National Historic Landmark zertifiziert. In den 1970er Jahren wurde die Dampfyacht eingesetzt Medea und Dampffähre Berkeley wurden der Flotte des Museums hinzugefügt. Das Amerika, ein Nachbau des 1851er Schiffes, um den America's Cup zu gewinnen, wurde 1995 für mehr als 6 Millionen Dollar gebaut. Das kalifornisch, das offizielle Großschiff von Kalifornien, wurde 2002 gespendet. Die HMS Überraschung und das U-Boot B-39 wurden 2004 in die Flotte aufgenommen. 2008 wurden zwei Monterey-Fischerboote in die Sammlung aufgenommen. Im Jahr 2012 trat die vietnamesische PCF 218 Swift Boat in die Flotte ein, eine Spende der Republik Malta, um alle Swift Boat-Segler auf der ganzen Welt zu ehren. 2016 war die Jungfernfahrt von San Salvador, gebaut im Museum, und der Beginn der Pacific Heritage Tour.

Weitere San Diego-Ideen: Wetter, Burger, italienische Restaurants, bestes Mittagessen, Vegetarier, Wandern

Laufende Programme und Schulungen: Die Schiffe des Maritimen Museums können alle an Bord genommen und besichtigt werden. Für Gruppen ab 10 Personen stehen Führungen zur Verfügung. Einige Schiffe der Flotte bringen die Besucher zur See. Zu den Abenteuern auf dem Wasser gehört das San Salvador Sailing Adventure, ein 4-stündiges Abenteuer, bei dem Sie die 16 erleben könnenthJahrhundert Galeone in Aktion. An Bord des PCF 218 Swift Boat können Sie die 75-minütige Hochgeschwindigkeitsgeschichte der Marine besuchen. Das Großsegler kalifornisch Die Besucher nehmen an einem dreistündigen, praktischen Abenteuer teil, bei dem die Gäste Linien transportieren und das Ruder steuern können, während sie in San Diego mehr über die maritime Geschichte erfahren. Die Luxusyacht Amerika bietet 2-stündige Hafen- und Sonnenuntergangsfahrten sowie saisonale Ausflüge zur Walbeobachtung. Die Übernachtungsausflüge umfassen die Pacific Heritage Tour, ein Abenteuer für 4 Nächte an Bord der San Salvador. Zu den beliebten öffentlichen Veranstaltungen im Maritime Museum gehören die Pirate Con, eine kostümierte Themenparty für Erwachsene über 21 Jahre, und das Festival of Sail, das größte Großseglerereignis an der Westküste, das jedes Jahr an jedem Arbeitstag stattfindet.

1492 North Harbour Drive, San Diego, CA 92101-3309, Telefon: 619-234-9153

Weitere Urlaubsideen: Jacuzzi, Arlington, Omaha, Cape Cod, Park City, Kirkland

Weitere Last-Minute-Reisen: Dauphin Island, Provincetown, beste Strände in den USA, Birmingham, Carmel